Category: Marken

Fossil Taschen – griffig, kernig und cool

Fossil – Kult aus Texas

Das Label Fossil mischt schon eine ganze Weile ganz vorne mit im Taschensegment. Natürlich kennt ihr alle die mega coole Uhren von Fossil. Kernige, markige Looks, die Männer und Frauen gleichermaßen ansprechen sind das Markenzeichen. Für die Damen kommt aber noch eine gehörige Portion Glamour dazu. Eine interessante Mischung, die viele Modefans heute anspricht. Aber nicht nur diese sondern auch Leute, die sonst nicht viel mit Mode am Hut haben und sich einfach hin und wieder ein cooles Teil gönnen wollen.

Fossil Taschen

Nat&Nin – hier findest du deine Traumtasche!

Kennst du schon Nat&Nin? 2005 von den Schwestern Nathalie und Ninny gegründet verkauft das französische Mode-Label qualitativ hochwertige Taschen zum Verlieben.
Und das Schönste ist: Der Geldbeutel wird geschont. Nat&Nin verkaufen nämlich nicht nur Taschen im 120 €-Bereich, sondern auch welche für um die 20 €, also ein echtes Schnäppchen für eine solch‘ hohe Qualität! Denn Nat&Nin verwendet für seine Produkte feines, italienisches Premium-Leder, welches den Vorteil hat, dass jedes Stück durch die Variationen in dem Naturleder eine gewisse Einzigartigkeit verliehen bekommt. Es wird im Übrigen empfohlen, die Taschen vor dem Benutzen mit einem speziellen Spray für Lederpflege zu imprägnieren, so hast du länger etwas davon.

Nat&Nin

Liu Jo Taschen – italienische Lebenslust

Trendige Fashion-Power vom Feinsten

Glitzer und Glamour wie bei den Luxuslabels und doch moderate Preise für erstklassige Taschen, das bekoemmt ihr bei Liu Jo. Das italienische Trendlabel bietet ein Design, das sofort eingeschlagen hat: jung, sinnlich und cool. Kate Moss war längerer Zeit Kampagnengesicht von Liu Jo und prägte damit maßgeblich das Image. Heute ist es Dree Hemmingway, die Urenkelin von Ernest Hemmingway.
Doch kommen wir zurück zu den Taschen: Sie zeigen sich raffiniert, edel, leicht verspielt und auch bodenständig. Genau das richtige für Fans von urbanem Lifestyle. Verarbeitet werden weiches Leder oder auch Kunstleder. Hingucker sind die niedlichen und witzigen Fittings.

Liu Jo Taschen

Little Marcel – eine Marke für Farbenfans

Little Marcel – das sind doch diese hübschen Taschen mit den bunten Querstreifen und Punkten, oder?

Genau richtig, aber nicht nur das gibt es von dieser Marke. Auch Accessoires mit modernen, verträumten, bis zu schlichten Mustern gibt es von Little Marcel.

Und das Allerbeste ist: Die Taschen schonen deinen Geldbeutel – der Traum einer jeden Frau.

Anders als andere bekannte Mode-Labels befinden sich die Little Marcel It-Pieces preislich nicht im dreistelligen Bereich, sondern bewegen sich in einem Rahmen von ca. 15 bis ca. 70 €. Du findest sie unter anderem auf Amazon.

Doch wer steckt eigentlich dahinter?

Little Marcel

Liebeskind Berlin Taschen

Liebeskind Taschen:  elegant, auffällig, sexy

Eine Liebeskind Tasche ist ein Muss in jedem Kleiderschrank eines wahren Taschen-Fans.

Das seit 2003 bestehende Modelabel ist besonders bekannt für seine Portemonnaies und Handtaschen, welche nicht nur optisch ansprechend sind, sondern auch eine hohe Qualität bieten.

Das Modell Aloe F7 ist mit seinen Glitzerpigmenten ein echter Hingucker auf jeder Party, kann aber geschickt kombiniert auch gut im Alltag eingesetzt werden und peppt garantiert jedes Outfit auf.

Die Tasche ist länglich und ihre Oberfläche hat ein Punktemuster, welches aus unterschiedlich großen Glitter-Steinchen besteht.

Liebeskind Taschen

Codello Taschen – wunderbar zart verspielt

Diese Taschen sind etwas für romantische Gemüter. Aber kitschig sind sie nicht! Hinter dem Label aus den 1920er Jahren steckt Firmengründer Rinaldo Codello. Schon allein der Name klingt wie Musik und und Kunst, oder? Er hatte viel Gespür für Farben, Formen und Design. Und doch verschlug es den Italiener aus dem quirligen italienischen Turin nach München. Hier stürzte man sich natürlich auf diese ausgefallene, lebensfrohe Mode und die Accessoires.

Er schaffte einfach Neues: Die italienische, aufwendige Handwerskunst wurde mit der des Tuchdruckes verbunden. Er ließ sich für eine Muster, Motive auf seinen Weltreisen inspirieren. Er entwarf einmalig schöne Kollektionen an Tüchern, die weltweit bekannt und beliebt sind. Neben klassischen Printmotiven wurden auch neue Muster einfach zusammengesetzt und arrangiert. Er hatte schnell seine ureigene Handschrift entwickelt.

Codello Taschen

Sophie Hulme – von der Uni auf den Laufsteg

Von der Uni auf den Laufsteg -Sophie Hulme hat sich im Nu etabliert 

 

Sophie Hulme

Moschino Taschen für den glamourösen Auftritt

Moschino steht für den glamourösen Auftritt, ähnlich wie das Label Roberto Cavalli. Kennzeichnend für beide ist nicht gerade die Bescheidenheit. Moschino Taschen und Accessoires setzen ganz auf Prunk. In großen goldenen Lettern thront der Schriftzug auf Taschen und Gürteln. Wer diese Marke trägt, zeigt eindeutig, dass er etwas mehr Geld für Mode zur Verfügung hat, als der Durchschnitt.
Gegründet wurde das weltbekannte italienische Modelabel 1983 von Franco Moschino. Er war Gianni Versaces Assistent, was nicht gerade verwundert. Beide haben ein Faible für Prunk und Pomp. Bei Moschino ist es allerdings in eine andere Richtung gegangen. Er setzt bekanntermaßen sehr auf goldene Metall-Elemente, je größer umso besser.
(mehr …)
Moschino

Satchels – moderne Satteltaschen

Satchels der Marke Zatchels sind erste Wahl, wenn man sich entschlossen hat, diesen wirklich coolen Trend mitzumachen. Satchels heißt zu Deutsch natürlich Satteltaschen und diese Form ist tatsächlich den guten alten Taschen entlehnt, die man am Pferdesattel oder am Fahrrad befestigt hatte. Die neuen Formen der Satteltaschen haben für viele Stars und Fahionistas ihren ganz besonderen Reiz. Wir wissen doch noch aus der Schulzeit, wie praktisch sie waren und wieviel man darin verstauen konnte. Natürlich heißen nicht nur die großen Modelle Satchels, sondern auch kleine Täschchen, die mit Schnallen und Riemen verschlossen werden.
Die Marke Zatchels hat sich voll und ganz auf diese Taschenmodelle konzentriert und gilt wirklich als erste Adresse. Sie kommt aus England und fertigt die Taschen noch immer von Hand aus hochwertigem Leder. Das alleine wäre aber noch nicht Argument genug. Die Marke bietet sehr ausgefallene Design-Ideen. Satchels im Blümchendekor sind genauso zu haben wie Satchels im neonfarbigen Leo-Print. Besonders toll aber ist die Metallic Kollektion.

Satchels in edlem Metallic-Look

Die traditionelle Damen Leder Satchel bekommt nun ein glamouröses Glanz-Finish. Was für ein super Kontrast! Vier verschiedene Modelle könnt ihr hier sehen. Jedes hat seinen Reiz – und erfordert viel Mut der Trägerin..

Zatchels

DKNY – Designertaschen zu moderaten Preisen

DKNY – das steht für Donna Karan New York. Das Kürzel ist heute Inbegriff für Luxusmode zu mittleren Preise. Der Stil ist clean, elegant und alltagstauglich. 1989 wurde das Label gegründet und ist fest etabliert auf dem Markt.
Taschen von DKNY – das sind Designertaschen für höchste Ansprüche. Sie eignen sich für den modernen City-Look, fürs Office und natürlich für alle Events und festliche Anlässe. Das Label ist kurz gesagt einfach die wesentlich günstigere Alternative zur Hauptlinie Donna Karan.

Das Modekonzept von Donna Karan – 7 Pieces

Donna Karans Ansatz ist so einfach wie alltagstauglich und lässt doch viel Raum für Luxus. Sie geht davon aus, dass eine modebewusste Lady lediglich 7 Pieces in ihrer Garderobe braucht. Diese kann sie, wenn sie geschickt wählt, immer wieder neu kombinieren. Eigentlich ein Traum für jede Frau, dass sie mit 7 Kleidungsstücken auskommen kann. Ihrer Meinung nach gehören dazu ein Wickelrock und ein Body.
2001 wurde das Label an Louis Vuitton Moet Hennessy verkauft. Aber weiterhin steht Donna Karan als Designerin hinter der Mode und den Accessoires. Für die Kunden gibt es somit keine Veränderung.
DKNY Taschen

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera