Fritzi aus Preußen – die neuen Modelle

Die neue Kollektion des Kultlabels Fritzi aus Preußen ist da. Ihr kennt die Marke noch nicht? Na, dann wird es aber Zeit! Sie existiert seit 2008 und kommt aus Berlin. Ihr Credo lautet: „FRITZI IST FÜR ALLE DA!“ und das zweite Motto ist: Keine Taschen aus Leder! Das sieht man den Taschen aber gar nicht an und das ist vielleicht auch das Erfolgsrezept. Fritzi aus Preußen bietet für jeden Anlass die passende Tasche, das behauptet zwar eh jedes Label, aber hier stimmt es auch.

Taschen, Schuhe und sogar Denim

Mit jeder Kollektion stehen uns neue Modelle zur Verfügung, denen man die Liebe zum Detail ansieht. Dafür fahren die Trendscouts der Marke regelmäßig rund um den Globus (was für ein toller Job….) und lassen sich inspirieren. Kennzeichen der Marke sind die fancy Highlights wie geflochtene Applikationen, Reißverschlüsse als modischer Gag ohne Funktion und mal Fransen oder witzige Formen. Zu den Taschen könnt ihr inzwischen auch Schuhe und Jeans shoppen. Weiterhin bleiben alle Produkte lederfrei, bei den Schuhen ist das schon etwas Besonderes. Man nutzt stattdessen robustes Polyethuran. Dieses bietet sogar die softe Haptik des Leders.

Jung, verspielt frech – berlinerisch

Man will deutsch sein und deutsch bleiben, daher haben die Taschen auch Namen wie Martha, Helena und Larissa. Der persönliche Bezug zur Tasche ist für die Trägerin also immer sofort gegeben. In dieser Saison hat das Berliner Label wieder einige Überraschungen parat: So werden die Materialien neu kombiniert. Jetzt kommt eine fluffige Haptik dazu. Die Farben sind nun breiter aufgestellt, auch Bonbonfarben sind dabei. Schimmernde Metallic-Looks sorgen nicht nur für Glamour, sondern auch für Coolness.

Als modische Details kommen nun viele Fransen hinzu. Diese gibt es in allen Variationen und an allen Taschenmodellen. Mal sind die eingeflochten, mal hängen sie lässig von der Front, mal sind sie eine hübsche Quaste. Die 70er lassen mal wieder grüßen und passen zum frechen Image des Labels,

Beach-Modelle

 Extra Taschen für den Sommer brauchen wir doch alle. Fritzi aus Preußen überzeugt mit den lässigen Beach Attack-Modellen. Sie kommen jetzt im Snake-Look dasher und auch in leuchtenden Farben. Sommerlich und schick wirden die neuen Two-Tone-Modelle. Sie gibt es als Shopper, Henkeltasche oder Clutch. Wie meist in diesem Blog ist auch dieses Label recht preisgünstig, ihr bekommt Taschen ab 20 € (Clutches) und müsst für die großen meist nicht mehr alas 80 € bezahlen, natürlich auch deswegen, weil sie nicht aus Leder gearbeitet sind.


Fritzi aus Preußen