Satchels – moderne Satteltaschen

Satchels der Marke Zatchels sind erste Wahl, wenn man sich entschlossen hat, diesen wirklich coolen Trend mitzumachen. Satchels heißt zu Deutsch natürlich Satteltaschen und diese Form ist tatsächlich den guten alten Taschen entlehnt, die man am Pferdesattel oder am Fahrrad befestigt hatte. Die neuen Formen der Satteltaschen haben für viele Stars und Fahionistas ihren ganz besonderen Reiz. Wir wissen doch noch aus der Schulzeit, wie praktisch sie waren und wieviel man darin verstauen konnte. Natürlich heißen nicht nur die großen Modelle Satchels, sondern auch kleine Täschchen, die mit Schnallen und Riemen verschlossen werden.
Die Marke Zatchels hat sich voll und ganz auf diese Taschenmodelle konzentriert und gilt wirklich als erste Adresse. Sie kommt aus England und fertigt die Taschen noch immer von Hand aus hochwertigem Leder. Das alleine wäre aber noch nicht Argument genug. Die Marke bietet sehr ausgefallene Design-Ideen. Satchels im Blümchendekor sind genauso zu haben wie Satchels im neonfarbigen Leo-Print. Besonders toll aber ist die Metallic Kollektion.

Satchels in edlem Metallic-Look

Die traditionelle Damen Leder Satchel bekommt nun ein glamouröses Glanz-Finish. Was für ein super Kontrast! Vier verschiedene Modelle könnt ihr hier sehen. Jedes hat seinen Reiz – und erfordert viel Mut der Trägerin..

Diese Satchels mit Glam-Faktor passen trotz Edel-Look perfekt in den Alltag. Man sollte es dann halt mit Glitzer- und Funkelschmuck dazu nicht übertreiben. Wer eine solche Tasche trägt, fällt schon genug auf. Was kosten die guten Stücke? Nicht so viel, wie man vermuten könnte, im Schnitt 125 Euro. Ihr bekommt sie unter anderem auf Amazon.

Bildrechte: Amazon.de


Zatchels