Hedgren Taschen – neue Modelle für den Herbst

Hedgren – Taschenmode aus Belgien

Das Label bietet seit 25 Jahren hochwertige Taschen, die ganz selbstverständlich Funktionaliät mit modischer Raffinesse verbinden. Man spricht urbane, lässige Damen und Herren an, die nicht jeden Hype mitmachen, sondern ihren eigenen Stil haben. Leichtigkeit und Selbstbewusstsein strahlen diese Taschen aus.

My City, my Life

So einfach und klar lautet das Motto der Marke. Sie hat sogar ein eigenes Nylongewebe für ihre strapazierfähigen Taschen entwickelt. Es ist superleicht, schick und wasserabweisend. Klar, dass wir alle solche Taschen brauchen! Wir haben wichtige Utensilien wie Handy und Tablets und auch mal Dokumente in der Tasche. Jedenfalls meist etwas, was nicht nass werden soll und dafür ist nun mal Nylon am besten geeignet.Markenzeichen ist der „iconic cube“, das ist ein kleiner Würfel als Taschenanhänger. Und zwar spricht jede Seite des Würfels ganz einfach für einen Wert der Marke: Design, Qualität, Funktionalität, Strapazierfähigkeit, Vielseitigkeit und Leichtigkeit.
Die „Premium-Collection“ umfasst für die Damenwelt zwei Linien: Die „Charm“-Kollektion mit praktischen Taschen für den Alltag wie Rucksäcke, Shopper oder Crossbody Bags, dazu Clutches für den Abend.

Die „Prisma“-Kollektion hat zwei Rucksack-Modellen, zwei Hobo-Bags im Angbot dazu eine Handtasche, eine Crossbody Bag und eine Bucket Bag in Schwarz, Rot und Grau. Abgerundet wird das Sortiment mit der „Core-Collection“ mit den Linien „Aura“, „Diamond Star“, „Inner City“ oder „Walker“ für Frauen und Männer.
Toll sind auch die Farben und ihre Namen wie „Zinc“, „Dress Blue“, „Sun-dried Tomato“ oder „Dark blue woven print“.

Quelle: beautypress.de

HedgrenTaschenTaschenmarken